Donnerstag, 26. April 2018
Notruf: 112

"Freitag der 13. könnte Ihr Glückstag sein"

Jeden Monat sterben in Deutschland immer noch rund 30 Menschen durch Brände, die meisten von ihnen an einer Rauchvergiftung. Tödlich ist bei einem Brand also in der Regel nicht das Feuer, sondern der Brandrauch. Bereits eine Lungenfüllung mit Brandrauch kann irreversible körperliche Schäden verursachen. Grund genug in Ihren Wohnräumen Rauchmelder zu installieren!

Weiterlesen

Übungsdienst April

Heute stand die Bedienung unserer Feuerlöschkreiselpumpen auf dem Übungsplan. Nach dem theoretischen Unterricht wurden unsere Maschinisten in der Praxis gefordert.

Weiterlesen

Frohes Osterfest

Die Löschgruppe Dieringhausen wünscht allen Kameradinnen und Kameraden, ihren Familienangehörigen, Freunden sowie allen Bürgern ein frohes Osterfest.

Übungsdienst März

Übungsthema im Monat März war der Umgang und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von tragbaren Leitern im Feuerwehrdienst. Außerdem wurde von einem Hundetrainer der richtige Umgang mit Hunden in verschiedenen Einsatzsituationen erläutert.

Weiterlesen

Feuerwehr warnt: Dünnes Eis birgt große Gefahr

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck.

Weiterlesen

Europäischer Tag des Notrufs 112

112 - kann auch Ihr Leben retten! Nachfolgend erhalten Sie weiterführende Informationen wie Sie in einem Notfall im In- und EU-Ausland per Telefon schnelle Hilfe anfordern können.

Weiterlesen

Übungsdienst Februar

Der Übungsschwerpunkt in diesem Monat befasste sich mit dem Einsatz von Atemschutzgeräten, den Atemgiften und den Grundsätzen im Atemschutzeinsatz. Außerdem wurde sich mit der Handhabung von Digitalfunkgeräten beschäftigt und die Neuerungen im Funkkonzept vorgestellt.

Weiterlesen

Bericht zum Orkantief Friederike

Das angekündigte Orkantief Friederike zog ab dem Vormittag über den Oberbergischen Kreis hinweg. Im gesamten Kreisgebiet waren die Feuerwehren den ganzen Tag im Einsatz um Sturmschäden zu beseitigen. Auch wir waren über den Tag mit der Beseitigung von Sturmschäden beschäftigt.

Weiterlesen